Fallbeispiel: Chancen der Digitalisierung nutzen

Projekt-Ergebnis

Umsatzsteigerung:

>10 Mio. Euro

Projektdauer:

6 Wochen
Mit MPA die Chancen der Digitalisierung für Ihr Unternehmen identifizieren, heben und für systematisches Wachstum nutzen.

Projekt-Steckbrief

Ziel: Steigerung des Onlineumsatzes.

Ausgangslage: Rückläufige Umsatz- und Ertragsentwicklung, mangelnde Ausschöpfung vorhandener Marktpotenziale, Digitalgeschäft noch im Aufbau.

Ursachen: Es gab keine zentrale Datenbank mit einheitlichen Informationen über die Performance der verschiedenen Vertriebskanäle. Daher waren bei fehlender Erfolgskontrolle von Spendings keine zielgerichteten Marketing-Investments möglich. Zum Zeitpunkt des Projektbeginns hat das Unternehmen keine Kunden-Management-Tools genutzt, folglich gab es keine kundenspezifische Ansprache.

Lösungsansatz: Im ersten Schritt hat das MPA-Team die Customer Journey über alle Touchpoints analysiert und Umsatzpotenziale für alle Vertriebskanäle abgeleitet. Um diese Potenziale zu heben wurde eine CRM-Logik aufgebaut, inkl. einer kaufverhaltensbasierten Kunden- und Kampagnensteuerung (Einsatz des MPA Consumer Navigators). Generell wurde die CRM-Logik in alle relevanten Bereiche transformiert. Um künftig auf Basis aktuellst möglicher Daten transparent und flexibel agieren zu können, wurden KPIs zur Performance-Messung definiert und Dashboards zur Steuerung eingeführt. Darüber hinaus hat das MPA-Team eine Digitalstrategie entwickelt, um das Onlinegeschäft auszubauen.


Branche: Fashion (Sport)
Unternehmen:
Internationaler Marktführer seiner Sparte
Jahresumsatz: 30+ Mio. Euro
Vertriebskanäle: Großhandel, stationärer (Fach-)Einzelhandel, Online
Zielgruppe: Anspruchsvolle Damen und Herren (45-55 Jahre)
Preissegment: Premium

Direkt Termin vereinbaren